DI-Junioren

Nachdem am letzten Spieltag und Platz 1 in der Qualifikations-Runde eigentlich der Aufstieg unserer D1-Junioren in die Leistungsklasse bereits fest stand, hatte unser Verband drei Wochen später noch eine Überraschung für uns: Es wurde kurzfristig ein Entscheidungsspiel zwischen der JSG Sabershausen und unserer Mannschaft angesetzt, um den Aufsteiger zu ermitteln, da wir punktgleich mit Sabershausen waren. Darauf waren weder Trainer, noch Offizielle, noch die Spieler vorbereitet, war es doch vorher verbandsseitig anders kommuniziert worden und befand  man sich auch bereits in der 2. Runde der Hallenmeisterschaft.
So musste also eine schnell organisierte Trainingseinheit auf dem Platz ausreichen, um das Team auf dieses wichtige Spiel vorzubereiten.
 
Im Spiel auf dem Kunstrasen in Kirchberg gingen die Jungs konzentriert in die Partie und nahmen den Kampf an. Wie in den meisten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften waren die Spielanteile ziemlich gleichmäßig verteilt und so stand es nach einem fairen, einigermaßen ruhigen Spiel, das vom offiziellen Referee aus Simmern souverän geleitet wurde, leistungsgerecht erneut 1:1 - durch ein Tor von Leon Sonne.
Nun musste das Neun-Meter-Schießen entscheiden und unsere Jungs bewiesen Nervenstärke - alle fünf Schützen trafen ins Tor, so dass der Endstand 6:4 für die JSG Rheinböllen hieß. Der befreiende und endgültige Jubel war groß und nun freuen wir uns auf die Leistungsklasse, wo unser Ziel ist, wieder die Relegation zur Bezirksliga zu erreichen.
 
 
Die erfolgreichen Spieler v. links nach rechts: Muhamad Wazzan - Adrian Germei - Silas Kiefer - Maximilian Maus - Mertcan Dogu - Kian Heyer - Leon Sonne - Benjamin Sonne - Lucas Odenbreit - Elias Badamsin - Mika Zander - Lukas Augustin
mit ihren Coaches Aaron Augustin und Tobias Klein
Auf dem Foto fehlt: Jan Boder

Veranstaltungen

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine